Razzia: Nazi-Propagandamaterial sichergestellt

Bei Durchsuchungen in Görlitz und Zittau haben Fahnder am Dienstag Waffen, Hakenkreuzfahnen und rechtsextremistisches Propagandamaterial sichergestellt.

Dazu gehören ein Baseballschläger, ein Teleskopschlagstock, Sturmhauben, ein gerahmtes Hitlerbild und Computertechnik. Das Beweismaterial fanden die Ermittler in Görlitzer Wohnungen und in einem Zittauer Vereinshaus.

Wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilten, wird gegen 16 Männer zwischen 20 und 37 Jahren ermittelt. Ihnen werden unter anderem Raub, gefährliche Körperverletzung und die Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen vorgeworfen.