RB Leipzig besiegt SF Lotte mit 2:0

Die Roten Bullen stehen vor dem Sprung in die 3. Liga. Erneut Zuschauerrekord: 30.104. +++

Nach zwei vergeblichen Anläufen steht RB Leipzig dicht vor dem lang ersehnten Sprung in den Profifußball. Im Relegations-Hinspiel gewann das Team von Alexander Zorninger am Abend des 29.Mai gegen die Sportfreunde Lotte mit 2:0 (0:0).

Das Rückspiel findet am kommenden Sonntag (02. Juni) statt. Die Roten Bullen haben dafür eine gute Ausgangsposition – mit einem Bein stehen sie in der 3. Liga.

Die Bedeutung des Spiels war beiden Teams anzumerken. Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus hatte mit der ruppigen Begegnung einige Mühe.

Die Partie verfolgten 30.104 Zuschauer live in der Arena – deutscher Rekord in einer Partie zweier Viertligisten.

Laut Angaben der Polizei verlief das Spiel ohne große Störungen. Lediglich in der zweiten Halbzeit versuchte eine Gruppe von Fans auf dem Block D in den Block A zu gelangen.

Tore: Stefan Kutschke (47./Elmeter), Matthias Morys (84.)