RB Leipzig bleibt Tabellenführer

Ein 2:0-Heimsieg gegen den 1. FC Gera 03 und eine erste stake Halbzeit reichte für den nächsten Bullen-Sieg.

Vor über 1.000 Zuschauern im Markranstädter Stadion am Bad sorgte Höfler für eine schnelle Führung. Nach einem schönen Solo setzte er sich vor dem 16-Meter-Raum des Gegners durch und vollendete mit einem Flachschuss zum 1:0.

Das 2:0 fiel wenig später nach einer Standardsituation. Gera konnte nach einer Ecke den Ball vor dem eigenen Kasten nicht unter Kontrolle bringen und Höfler lochte zum Doppelpack und Endstand im Oberligaduell ein.

In der zweiten Halbzeit passierte nicht mehr viel. Gera wurde ein bisschen mutiger, doch in Tore konnten die Gäste dies nicht umsetzen.