RB Leipzig einigt sich mit Albert und Bellot

Sebastian Albert und Benjamin Bellot spielen weiterhin für RB Leipzig.

Fußball-Regionalligist RB Leipzig und Sebastian Albert haben sich auf einen neuen Vertrag geeinigt. Der 23 Jahre alte Allrounder erhält einen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2011 mit der Option auf ein zweites Vertragsjahr. Albert war in der Winterpause der vergangenen Saison von Regionalligist FC Hansa Rostock II nach Leipzig gewechselt und kam in der Oberliga-Rückrunde zu acht Einsätzen. Der zweifache Zweitligaspieler absolvierte insgesamt 38 Einsätze für Rostock in der Regionalliga. „Ich möchte das in mich gesetzte Vertrauen mit guten Leistungen zurückzahlen“, so Albert.

RB Leipzig hat außerdem den Vertrag mit Benjamin Bellot verlängert. Der 19-jährige Torhüter erhält einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2011. Bellot war in der vergangenen Oberliga-Saison beim 3:2-Sieg in Gera zu einem Einsatz gekommen, als der etatmäßige Keeper Sven Neuhaus bereits nach zwölf Minuten verletzt das Spielfeld verlassen musste. Vor seinem Wechsel zu RB spielte Bellot in der A -Jugend Bundesliga für den FC Sachsen Leipzig. „Ich bin sehr froh, dass ich w eiterhin bei RB Leipzig spielen darf. A n der Seite von Sven Neuhaus und mit einem Torwarttrainer wie Perry Bräutigam kann ich eine Menge lernen“, freute sich Bellot.