RB Leipzig erwischt schweres Programm

Leipzig – Seit Donnerstagvormittag ist der neue Bundesliga-Spielplan bekannt. Rekordmeister und Titelverteidiger Bayern München darf standesgemäß die Saison gegen Bayer Leverkusen eröffnen. Für die Leipziger startet die zweite Bundesligasaison gleich mit einem Auswärtsspiel auf Schalke.

„Die Schalker sind natürlich heiß nach Platz 10 in der letzten Saison. Schalke-Manager Christian Heidel will mit seinem neuen Trainer natürlich zeigten, dass es auch eine eine andere Richtung geht. Die Trauben oder die Früchte werden auf Schalke also sehr, sehr hoch hängen.“, verrät LVZ Sport Chefreporter Guido Schäfer.

Zum ersten Heimspiel empfangen die Mannen von Trainer Ralph Hasenhüttl die Freiburger. Gegen die Breisgauer sah RB mit zwei Siegen und 8:1 Toren in der letzten Saison gut aus.

„Dominik Kaiser hat die Woche in der LVZ was gutes gesagt, es gibt keine leichten Gegner mehr in der Bundesliga.“, berichtet Schäfer.

Die Vorbereitungen der Leipziger auf die neue Bundesligasaison starten  am 3. Juli mit intensiven Leistungstests nach der Sommerpause. Das erste Testspiel bestreiten die roten Bullen am 14. Juli gegen den SV Dessau. Die Generalprobe vor dem Start der neuen Saison steigt am 05. August in der heimischen Arena gegen Stoke City.