RB Leipzig gewinnt in Rostock – Noch ein Sieg bis Liga 2!

Endstand: Hansa Rostock – RB Leipzig – 0:1. Frahn trifft per Elfmeter. Bullen können Aufstieg im nächsten Heimspiel klar machen. +++

Die Roten Bullen sind dem Aufstieg in die zweite Fußball-Bundesliga ganz nah. Das Team von Trainer Alexander Zorniger gewann am Samstag 1:0 bei Hansa Rostock. Kapitän Daniel Frahn traf kurz vor der Halbzeit per Elfmeter. Zuvor war Dominik Kaiser im Strafraum klar gefoult worden. In der zweiten Halbzeit konnte RB die Führung zwar nicht ausbauen, der Auswärtssieg war aber nie wirklich gefährdet. Etwa 14.200 Zuschauer sahen die Partie in Rostock, davon kamen knapp 1000 aus Leipzig.
Wermutstropfen: Nach dem Spiel haben Hansa-Fans im eigenen Stadion randaliert. Die Polizei musste eingreifen. Neben Rostocker Anhängern wurden auch mehrere Beamte verletzt.

Nach dem Erfolg hat RB weiter vier Punkte Vorsprung vor Verfolger Darmstadt. Mit einem Sieg im nächsten Heimspiel wäre der direkte Aufstieg gesichert. Gegner ist der 1. FC Saarbrücken. Die Saarländer stehen bereits als Absteiger fest.