RB Leipzig hat Relegationsplatz nahezu sicher

RB Leipzig gewinnt das Montagsspiel in Düsseldorf mit 3:1(1:1) und zieht wieder mit Tabellenführer Freiburg gleich.

RB Leipzig gewinnt das Montagsspiel in Düsseldorf mit 3:1 und er ist der Matchwinner: Yussuf Poulsen.

Dabei war es für die Rasenballer zunächst kein leichtes Spiel. Schon nach 15 Minuten ging die Fortuna in Führung. Nach schöner Vorarbeit musste Oliver Fink den Ball nur noch ins leere Tor stolpern. Doch der Treffer brachte Leipzig nicht aus dem Tritt. Nur 4 Minuten säter hatte Forsberg die Riesenchance zum Ausgleich, scheiterte aber an Keeper Rensing.

Der Ausgleich fiel dann mit dem Pausenpfiff. Nach einem halbhohen Querpass von Sabitzer lupfte Poulsen den Ball über Düsseldorfs Schlussmann ins Tor.

Zur Pause bracht Rangnick Davie Selke ins Spiel. Und das machte sich schnell bezahlt. Drei Minuten nach Wiederanpfiff setzte sich Poulsen auf der rechten Seite durch, flankte in den Strafraum und fand Selke, der zum 2:1 einschieben konnte. RB war nun drückend überlegen und legte in der 73. nochmal nach. Nach einer verlängerten Ecke köpfte Poulsen zum 3:1 Endstand ein.

Durch den Patzer der Nürnberger am Sonntag, haben die Leipziger nun 6 Punkte Vorsprung auf Rang drei und schließen zu Tabellenführer Freiburg auf. Schon am Freitag muss RB aber wieder ran. Ab 18:30 Uhr geht es in der heimischen Red Bull Arena gegen den SV Sandhausen.