RB Leipzig: Hoffnung auf volle Ränge

Mit verstärkten Sicherheitsmaßnahmen und 4.500 Freikarten an Schulanfänger und deren Familien reagiert RB Leipzig auf die Ausnahmesituation am Samstag in der Stadt. So erhofft sich der Verein ein gefülltes Stadion in der Partie gegen die 2. Mannschaft aus Wolfsburg.

Interview: Dr. Dieter Gudel – Geschäftsführer RB Leipzig

RB Leipzig rät den Besuchern des Spiels weiterhin, mit dem Auto anzureisen. Die Parkplätze rund um das Stadion werden extra bewacht.

+++ Verpassen Sie keine Tore der Roten Bullen mit dem RB Leipzig Fan-Radio bei LEIPZIG FERNSEHEN Online. +++