RB Leipzig hofft am Wochenende auf direkten Championsleaguequalifikation

Leipzig - Der RB Leipzig könnte sich an diesem Wochenende direkt für die Championsleague qualifizieren. Sie treffen hierfür als Gast auf Hertha BSC Berlin  und müssen einen Sieg nach Hause holen.

Drei Punkte und die erste Saison in der 1. Fußballbundesliga wäre für die junge Mannschaft von Ralph Hasenhüttl perfekt. Hierfür tritt der RB Leipzig am Samstag um 18:30 als Gastmannschaft im Olympiastadion an. Die Euphorie und Hoffnungen auf die vorzeitige Entscheidung um die Championleague-Teilnahme sind unverkennbar. ,,Wir freuen uns riesig, dass uns so viele Fans in Berlin unterstützen werden. Das wird eine besondere Atmosphäre. Vielleicht gibt es sogar einen neuen Rekord von mitgereisten RBL-Anhängern'', antwortete Hasenhüttl im Interview. Bereits im Vorfeld sicherten sich über 7.000 RB-Fans Tickets für das Spiel. Ein zusätzlicher Kartenverkauf an der Tageskasse dürfte die Zahl der mitreisenden Fans jedoch weiter ankurbeln.

Die Fans und heimischen Zuschauer blicken dem Spiel mit Begeisterung entgegen, vor allem weil ihr Top-Torjäger Timo Werner wieder auf dem Rasen steht. Hertha gilt als eine der besten Heimmannschaften der 1. Fußballbundesliga. Die Herthaner konnten die letzten sechs Heimspiele für sich entscheiden.

© Gepa-Pictures