RB Leipzig holt drei Punkte in Wilhelmshaven

Am Sonntag traten die Roten Bullen zum Auswärtsspiel im hohen Norden an. Die Leipziger siegten am Ende auswärts mit 1:3. Nach einem Sieg und einem Unentschieden holten die Roten Bullen nun im dritten Ligaspiel wieder drei Punkte. +++

Zum zweiten Auswärtsspiel trafen die Leipziger auf einen hochmotivierten Gegner. Doch die ersten Aktionen hatten die Leipziger. Bereits in der 9.Minute zeigten die Gäste, dass sie gewinnen wollten und machten das 0:1 durch Daniel Frahn. Bis zum Ende der ersten Halbzeit blieb es ein kampfbetontes Spiel mit gelben Karten und verpassten Torchancen.

In der zweiten Halbzeit versuchten die Hausherren des SV Wilmershaven den Ausgleich zu erzielen. Doch RB Leipzig nutzte seine Chancen besser und holte sich, wieder durch Daniel Frahn, das zweite Tor in der 53. Minute. In der 69. Minute hätten die Gäste um ein Haar das dritte Tor machen können, der Ball ging jedoch an die Latte. Dafür gab es einige Minuten später das 0:3 durch Tim Sebastian. Die Hausherren mobilisierten ihre letzten Kräfte und schafften in der 82. Minute immerhin den Ehrentreffer zum 1:3.

RB Leipzig hat nun sechs Punkte auf dem Konto der Regionalliga-Tabelle.