RB Leipzig in Meuselwitz Unentschieden

Der Spitzenreiter der Regionalliga Nordost reiste am Ostersonntag zum ZFC Meuselwitz. Mehr als ein 0:0 sprang nicht heraus. +++

Die Roten Bullen traten vor fast 800 mitgereisten Leipziger Fans dem ZFC Meuselwitz am Ostersonntag, 13:30 Uhr entgegen. Im Schneetreiben und in einer umkämpften Partie endete das zwanzigste Saisonspiel der Rasenballer aus Leipzig mit einem mit einem 0:0 Unentschieden, das eine durchaus gerechte Punkteteilung darstellt.

Auf einem schwer bespielbaren Rasenplatz gab es im ersten Spielabschnitt auf beiden Seiten nur wenige Offensivszenen. Meuselwitz verteidigte gut und zeigte sich auch immer wieder gefährlich in der Offensive. Die Leipziger um Trainer Zorniger kamen erst nach knapp zwanzig Minuten besser ins Spiel, schlugen jedoch aus den vielen Standardsituationen kein Kapital.

In Halbzeit zwei riss der Spitzenreiter nach fünfundfünfzig Minuten das Spielgeschehen an sich und hatte fünf Top-Möglichkeiten zum Siegtor, doch die ZFC-Defensive hielt weiterhin dem Druck der Leipziger Bullen stand. 

Damit endete auch das zweite RBL-Auswärtsspiel 2013 torlos. Der Vorsprung auf die Verfolger Zwickau und Jena wächst auf 19 Punkte an, welche jedoch nunmehr drei bzw vier Spiele nachholen müssen. DieTabellenführung wäre jedoch bei maximaler Punkteausbeute der Verfolger nicht gefährdet.