RB Leipzig kassiert erste Auswärtsniederlage der Saison

Gegen den FC St. Pauli hatten die Roten Bullen am Freitagabend keine Chance. Die Mannschaft von Trainer Ralf Ragnick musste sich bei den Hamburger mit 1:0 geschlagen geben. +++

Trotz vieler Chancen der Leipziger landete der Ball einfach nicht im Kasten. Dafür traf St. Pauli in der achten Minute zum Führungtreffer. Das 1:0 verteidigten die Gastgeber gegen die immer mehr in Fahrt kommenden Roten Bullen bis zum Schluss. In der kommenden Woche muss RB Leipzig erneut am Freitag ran. Dann ist der 1. FC Union Berlin zu Gast in der Red-Bull-Arena.