RB Leipzig möchte in die Königsklasse

Leipzig – Die Länderspielpause ist vorbei und nun kann die Mannschaft von RB Leipzig wieder den Blick auf den Liga-Alltag richten. Seit Donnerstagmorgen ist die Mannschaft wieder komplett. Bereits am Ostersamstag geht es dann auswärts um 15:30 gegen die Mannschaft von Hannover 96.

Nach dem sensationellen 2:1 Sieg vor 2 Wochen gegen den FC Bayern München gehen die Leipziger als klarer Favorit in die Partie. Ein Sieg wäre sehr wichtig, um weiterhin an den oberen Rängen zur Qualifikation für die Uefa Champions League dran zu bleiben. RB ist seit 5 Pflichtspielen ungeschlagen, die 96er dagegen konnten seit 4 Spielen keinen einzigen Punkt mehr einfahren. In der Vergangenheit verloren die Leipziger gerne mal gegen vermeintlich schwächere Mannschaften wie Köln oder Hamburg. Personell sieht es bei den Bullen aus der Messestadt dagegen sehr gut aus. Nur Stefan Ilsanker kann nach einer Verletzung aus der Länderspielpause mit Österreich nicht eingreifen, sowie sein Landsmann Marcel Sabitzer. Positiv – Naby Keita stieg unter der Woche wieder voll ins Training ein und ist somit eine gute Option für Samstag. Mit einem Sieg gegen den Aufsteiger aus Hannover wäre der erste Schritt im Saisonendspurt getan. Großes Ziel die Champions League Plätze, um in der kommenden Saison Mannschaften, wie Barcelona, Chealsea oder Manchester City in der Messestadt begrüßen zu dürfen.