RB Leipzig schafft erneut nur das Remis

RB Leipzig wartet weiter auf den ersten Sieg in der Regionalliga. Am Freitagabend kamen die Roten Bullen aus Leipzig nicht über ein mageres 0:0 gegen die Reserve von Braunschweig hinaus.  

Im Eintracht Stadion in Braunschweig boten die Leipziger Kicker eine schwache erste Hälfte. Nach der Pause kam das Team um Trainer Thomas Oral besser in die Partie, doch Braunschweig II. hielt dagegen und ließ wenig Chancen der Leipziger zu.

Die Gastgeber wirkten über weite Strecken im Spiel gefährlicher. Doch am Ende trennten sich die Mannschaften 0:0 und teilen sich die Tabellenzähler. Für den RB Leipzig stehen dort nur magere zwei Pünktchen nach zwei Saisonspielen zubuche. Das haben sich die Verantwortlichen der Vereins mit Bundesliga-Ambitionen doch sicher anders vorgestellt…