RB Leipzig siegt gegen Oberneuland

Am Freitagabend gewannen die Roten Bullen in der heimischen Red Bull Arena gegen den FC Oberneuland Bremen souverän mit 3:0.

Bereits in der 10. Minute brachte Frahn RB Leipzig mit 1:0 in Führung. Die Gastgeber dominierten das Regionalligaspiel. Mit der 1:0-Führung ging es in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel blieb RB Leipzig am Drücker. Vor mehr als 1.600 Zuschauer traf Rockenbach in der 57. Minute zum 2:0. Sieben Minuten vor Schluss wird Kutschke im Strafraum gefoult – Elfmeter für RB Leipzig. Müller verwandelt zum 3:0-Endstand.