RB Leipzig siegt mit Schlusspfiff

7 Punkte aus 3 Spielen! RB Leipzig ist in der 3. Liga angekommen. Im zweiten Auswärtsspiel gab es den zweiten Sieg. Den machte Dominik Kaiser in der letzten Minute klar. +++

Das zweite Auswärtsspiel der Leipziger in der 3. Liga endete mit einem furiosen Finale! Die Roten Bullen bezwangen den SV Wacker Burghausen am 3. Spieltag der Dritten Liga mit 2:1 und sichern sich den zweiten Saisonsieg. In einem Spiel, das von wenigen Torchancen, vielen Fouls und geringem Tempo geprägt war, ging die Leipziger Mannschaft durch einen starken Schuss von Daniel Frahn in der 13. Minute in Führung, excellent vorbereitet von Neuzugang Jung. Burghausen glich aber nur drei Minuten später durch Tobias Schröck aus, der eine Ecke per Kopf verwertete. (16.). Die Leipziger hatten mehr Ballbesitz und die bessere Spielanlage, schafften es aber zu wenig, die Wacker-Defensive auszuhebeln. Zudem kassierte Tobias Willers in der 56. Minute nach einer Notbremse die Rote Karte. Aber auch in Unterzahl ließen die Leipziger keine zwingende Möglichkeit des SVW zu und nutzte die letzte Aktion der Partie zum Siegtor, als Dominik Kaiser eine Eingabe von Matthias Morys mustergültig einschob (90.+3). Am Ende lagen sich die Leipziger in den Armen. Die Stimmung steigt!