RB Leipzig spielt in Dessau gegen Ottensen

Leipzig- Titelverteidiger RB Leipzig wird seine Erstrundenbegegnung im DFB-Pokal gegen den FC Teutonia 05 Ottensen in Dessau austragen.

Die Partie wird im Dessauer Paul-Greifzu-Stadion am 30. August (20.45 Uhr/ZDF) stattfinden. Das teilte der sächsische Fußball-Bundesligist am Montag mit, nachdem Vertreter von Teutonia 05, RB und auch vom DFB an einem Vorort-Termin teilgenommen haben.

Der Regionalligist aus Hamburg konnte in seinem Stadion «Hoheluft» wegen des Kunstrasens die Partie nicht austragen. Ein Umzug in das Millerntor-Stadion des FC St. Pauli hatte der Zweitligist mit Verweis auf seine kritische Haltung gegen RB abgelehnt. «Selbstredend haben wir gerne unterstützt, da der Verein in Hamburg und Umgebung keine Spielstätte hat finden können. In Dessau finden wir gute Bedingungen vor – natürlich ist auch die geringe Entfernung von Leipzig für unsere Mannschaft und vor allem für unsere Fans eine tolle Sache», sagte RB-Organisationschef Ulrich Wolter.

Quelle: dpa