RB Leipzig spielt Unentschieden in Frankfurt

Leipzig - Zum Saisonabschluss am Samstag trennten sich RB Leipzig und Eintracht Frankfurt mit einem 2:2 Unentschieden. Für Aufruhr sorgte ein Dartpfeilwurf nach dem 1:0 in der ersten Halbzeit. Die Polizei ermittelt noch.

Trotz einer zwischenzeitlichen 2:0 Führung, durch Tore von Marcel Sabitzer und Yussuf Poulsen, konnten die Frankfurter mit Anschlusstreffern in der 83. und 90. Spielminute noch ein Unentschieden herausschlagen. Damit verpasst RB Leipzig nur knapp den Aufsteiger-Punkterekord mit 67 Zählern. Dennoch konnte der Verein eine starke Saison mit dem Vizemeister-Titel hinter Bayern München abschließen.

Überschattet wurde das Spiel in Frankfurt durch einen Dartpfeilwurf aus den Publikumsreihen. Laut Medienberichten flog der Dartpfeil nach dem 1:0 nur knapp an den Fans der Roten Bullen vorbei und landete nur wenige Meter neben Eintracht Frankfurt Torwart Lukas Hradecky im Grün. Derzeit ermittelt die Polizei noch.

© Gepa Pictures