RB´s zweite Mannschaft besiegt den 1. FC Lok

 

Leipzig – Der 1. FC Lok musste sich im Stadtduell gegen die zweite Mannschaft von RB Leipzig mit einem Ergebnis von 2:4 geschlagen geben. 

Das Team von Trainer Heiko Scholz dominierte das Spiel am Sonntag zunächst, konnte diese Linie aber nicht aufrechterhalten. Lok und RB II gingen somit mit einem 2:2 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit konnte die zweite Mannschaft der Roten Bullen dann noch einmal nachlegen und holte sich durch zwei späte Treffer den Sieg vor 2.500 Zuschauern.

Man hätte die offenen Räume besser nutzen sollen, sagte Trainer Heiko Scholz laut Medienberichten nach dem Spiel. RB II Trainer Robert Klauß äußerte, dass er und sein Team viel investiert hätten. Er sei mit seiner Mannschaft sehr zufrieden.

In der Tabelle bleibt RB somit auf Platz vier, der 1. FC Lok befindet sich jetzt auf dem achten Platz.