Anzeige Real oder Fake? Kostenfreie Medienkompetenz-Workshops

Leipziger Land - Die Nachrichtenwerkstatt bietet ab sofort im Leipziger Land kostenfreie Workshops, Beratung und Podiumsdiskussionen für alle Erwachsenen an, die sich im Bereich Medienkompetenz weiterbilden wollen. Der nächste Kurs findet am 2. September in Brandis statt. 

Wie entstehen eigentlich Nachrichten? Diesem Thema und der Frage, wem man in der weiten Medienlandschaft vertrauen kann, geht die Nachrichtenwerkstatt demnächst auf die Spur. In unterschiedlichen Veranstaltungsformaten wird ein Blick hinter die Kulissen geworfen und aktuelle Berichterstattung hinterfragt. 

Die Nachrichtenwerkstatt im Leipziger Land geht mit vielen spannenden und abwechslungsreichen Veranstaltungsformaten zum Thema Medienkompetenz an den Start. Neben interaktiven Workshops und Diskussionsrunden in kleinen Gruppen wird es auch Online-Sprechstunden für Interessierte geben.

Das Projektteam der Nachrichtenwerkstatt gibt gemeinsam mit Partnern wie Leipziger Volkszeitung und SACHSEN FERNSEHEN Blick hinter die Kulissen der Medienlandschaft und zeigt, warum es gar nicht so einfach ist, wahr und falsch zu unterscheiden. Außerdem stehen Themen wie der Umgang mit Smartphones und Co. sowie auch die Vermittlung von Medienbildung auf der Agenda. Geeignet sind die Veranstaltungen für Eltern und Familien, aber auch Senioren und Menschen mit besonderen Voraussetzungen.  

SACHSEN FERNSEHEN unterstützt das Projekt und bietet u.a. Workshops zum Thema "Meinung bilden - Journalismus zum Anfassen" an. Redakteure vermitteln praxisnah Inhalte und journalistisches Knowhow. Interessierte und Wissenshungrige können sich kostenlos für Veranstaltungen in verschiedenen Locations im Leipziger Land anmelden. Neue Termine werden in Kürze veröffentlich unter www.nachrichtenwerkstatt.com .

Die Medienkompetenzangebote werden unterstützt von der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und Neue Medien.

Anja Polenz (Medienwissenschaftlerin und Redakteurin)
Markus Resenski (Multimedia-Redakteur)
© SLM