„realfiktiv“ eröffnet

In der Neuen Sächsischen Galerie wird am Dienstagabend eine Ausstellung mit dem Titel „realfiktiv“ eröffnet.

Die Besucher erwartet eine Verbindung von realen Fotografien und visionären Installationen. Die Werke enstanden in einer Gemeinschaftsarbeit von Matthias Hoch und MK Kähne. Bilder von besonderen architektonischen Gebäuden oder Straßen treffen auf künstlerische Objekte, die Eleganz, Form und Funktionalität vereinen. Die Ausstellung kann bis zum 19. November 2006 besichtigt werden.

Sie wollten schon immer einmal Ihre Bilder oder Videos online sehen? Dann schicken Sie doch einfach eine E-Mail an: info@sachsen-fernsehen.de