Recht auf Lehre

Studierende der TU Chemnitz demonstrieren für ihr Recht auf Lehre.

Hintergrund ist der auslaufende Vertrag eines Professors der „Kultur- und Länderstudien Ostmitteleuropas“ und das damit verbundene Recht auf die Garantie der Lehre.

Bereits am Dienstagmorgen organisierte die Fachgruppe des Studiengangs Europa-Studien eine Unterschriftenaktion. Die Aktion zeigte sich auch erfolgsversprechend. Innerhalb von nur drei Stunden hatten die betroffenen Studenten bereits rund 800 Unterschriften gesammelt.

Zusätzlich war die Aktion ein Aufruf zur heutigen Demonstration auf der Straße der Nationen- bei der die gesammelten Unterschriften an den Rektor übergeben wurden.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar