Regenbogenfahne vor Rathaus gehisst – CSD 2019 in Leipzig gestartet

Leipzig - Leipzig feiert eine Woche lang Offenheit, Toleranz und Vielfalt: Der CSD 2019 ist gestartet! 

Mit dem traditionellen Hissen der Regenbogenfahne ist am Freitag die CSD-Woche 2019 in Leipzig gestartet. Mit dabei war auch Sachsens Ministerin für Integration und Gleichstellung Petra Köpping. Bis zum 13. Juli gibt es in Leipzig zahlreiche Lesungen, Diskussionsrunden, Filmvorführungen, Stadtrundfahrten und auch Partys. Dabei geht es um Lebens- und Liebesformen, Offenheit, Vielfalt und Toleranz. Auch wenn mit der "Ehe für Alle" ein großes Ziel von Schwulen und Lesben erreicht wurde, gibt es noch immer Diskriminierung und Ablehnung gegenüber Homosexuellen. Um dagegen anzukämpfen, will die CSD-Woche in Leipzig einen Beitrag leisten - dafür steht auch das Motto: "50 Jahre Stonewall - wir sind noch nicht fertig". 

Mehr Infos zum Leipziger CSD im Video-Interview und auf www.csd-leipzig.de