Regierungspräsidium prüft Stadionverträge

Anfang kommender Woche will das Regierungspräsidium in Sachen Fußball-Arena eine Entscheidung treffen.

Das bestätigte heute die Behörde gegenüber unserem Sender.

Grund dafür ist die Überarbeitung der Verträge durch Investor und Stadt.

Das Regierungspräsidium hatte in der ersten Vorlage eine städtische Baubürgschaft abgelehnt. Nun muss die Aufsichtsbehörde die nachgereichten Unterlagen der Stadt erneut unter die Lupe nehmen.

Kleinanzeigen auf Dresden Fernsehen