Reh-Unfälle in Wolkenburg und Kändler

In der Nacht zum Freitag ist es zu zwei Wildunfällen gekommen.

Zirka 150 Meter vor der Ortseinfahrt Wolkenburg ist eine 18-Jährige Opel Astra- Fahrerin mit einem Reh kollidiert. Die Opel-Fahrerin blieb unverletzt, das Tier verendete.

Ein Kleintransporter  ist auf der Chemnitzer Straße ca 300 Meter nach dem Ortsausgang Kändler mit einem Reh zusammengestoßen, welches plötzlich auf die Fahrbahn rannte. Auch hier blieb der 52-jährige Renault-Fahrer unverletzt. Das Tier ist ebenfalls am Unfallort verendet.