Rehbock-Fall endlich geklärt

Am Landgericht Chemnitz ist am Montag die angeklagte Stollberger Tierheim-Leiterin freigesprochen worden.

Noch vor Verhandlungsbeginn haben am Montag etwa 50 Tierschützer gegen das Berufungsverfahren demonstriert. Bereits im Juli am Landgericht Stollberg war die Tierheim-Leiterin vom Vorwurf der Jagdwilderei freigesprochen worden. Sie hatte vor etwa zwei Jahren den kleinen Rehbock Egon aufgenommen, obwohl keine Genehmigung zur Wildtierhaltung bestand.

Hier erfahren Sie die aktuellen Benzinpreise!