Reichenbach kann mit der Gestaltung der Landesgartenschau beginnen

Die 5. Sächsische Landesgartenschau 2009 im vogtländischen Reichenbach nimmt Gestalt an.

Am Donnerstagabend wird Staatsminister Stanislaw Tillich die Sieger im landschaftsarchitektonischen Wettbewerb prämieren. „Ein entscheidender Schritt für die nun anstehende, konkrete Gestaltung der Gartenschau ist vollzogen“, wies Tillich in die Zukunft. In Reichenbach sollen ehemals industriell genutzten Flächen und Gebäude, die zur Industriegeschichte dieses Ortes gehören, neu gestaltet werden. Bei Landesgartenschauen geht es zunächst um eine „grüne“ Stadtentwicklung, um Grünanlagen und Parks, Naturerhaltung, Naherholung oder Freizeitangebote. An der landschaftsarchitektonischen Ausschreibung zur 5. Sächsischen Landesgartenschau hatten sich 33 Büros der Branche aus ganz Europa beteiligt.