Reichlich Alkohol getankt

Am Dienstagnachmittag zeigte eine Mitarbeiterin eines Marktes auf der August-Bebel-Straße in Zschopau gegen 15.30 Uhr den Diebstahl von sieben Flaschen „Ballatine‘s“ und vier Flaschen „Jim Beam“ an.

Die Diebe seien mit einem Opel Kadett mit polnischen Kennzeichen weggefahren.

Die daraufhin ausgelöste Fahndung nach diesem Fahrzeug brachte vorerst keinen Erfolg.

Gegen 20.00 Uhr streifte der Opel dann in Lauterbach einen Pkw Citroen (Fahrer: 31), wobei niemand verletzt wurde. Der Sachschaden wird auf insgesamt ca. 600 Euro geschätzt.

An der Unfallstelle stellten die Beamten fest, dass sie den gesuchten Opel Kadett vor sich hatten.

Im Auto befanden sich noch mehr Spirituosen als das bekannte Diebesgut, u.a. Rum und Tequila. Deren Herkunft muss noch geklärt werden.

Die vermutlichen Täter hatten offensichtlich schon einige „Schlucke“ genommen. Dafür sprachen auch die Ergebnisse der Atemalkoholtests.

Der Fahrer (41) hatte nach Polizeiaussage 3,10 Promille, seine beiden Begleiter 2,76 bzw. 2,92 Promille intus. Die Männer wurden zum Revier gebracht und das Diebesgut sichergestellt.

Der Führerschein des 41-Jährigen wurde beschlagnahmt. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden die Tatverdächtigen entlassen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar