Reichlich „getankt“

Am Samstagvormittag verursachte der Fahrer eines Pkw Opel Vectra auf der A 72, im Vogtlandbereich Treuen, einen Verkehrsunfall und setzte seine Fahrt fort.

Fahndungsmaßnahmen durch das Autobahnpolizei-Revier Reichenbach wurden eingeleitet.
Gegen 11.05 Uhr konnte der 30-Jährige mit seinem Opel auf der A 72 in Richtung A 4 (Dresden) fahrend, aufgegriffen und einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Dabei wurden frische Unfallspuren am Fahrzeug festgestellt und beim Fahrer Alkoholgeruch wahrgenommen.
Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 3,72 Promille. Laut der Beamten erfolgte eine Blutentnahme und seinen Führerschein musste er abgeben.
Außerdem erhielt er mehrere Anzeigen, u.a. wegen Unfallflucht und Verkehrsgefährdung.