Reichlich getankt

Kurz vor Mitternacht ging den Beamten im Bereich Müllerstraße/ Straße der Nationen ein blauer Radler ins Netz.

Die Beamten unterzogen den 32-Jährigen einer Verkehrskontrolle als ihnen eine Fahne entgegen wehte. Mit 2,59 Promille im Ergebnis der vor Ort-Untersuchung wurde der Radler zur Blutentnahme gefahren. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Wenig später erwischten die Ordnungshüter auf der Leipziger Straße einen Nissan-Fahrer mit 1,88 Promille. Auch für ihn hieß es Blutentnahme und Abgabe der Fleppen.