Reichlich zwei Promille

Einer Polizeistreife fiel am Samstagabend auf der Chemnitzer Straße in Limbach-Oberfrohna ein Fahrradfahrer auf.

Dieser war sehr unsicher unterwegs, da am Lenker des Rades ein offensichtlich schwerer Beutel mit Getränkenachschub hing.
Als die Beamten den Mann angehalten hatten, wehte ihnen eine Alkoholfahne entgegen.
Der dann durchgeführte Alkoholtest wies für den 39-jährigen Radfahrer einen Wert von 2,10 Promille aus.
Wie uns die Beamten mitteilten war die Radtour damit zu Ende und es ging zur Blutentnahme.