Reifen an 12 Fahrzeugen zerstochen

Chemnitz – Am Montagvormittag sind der Chemnitzer Polizei erneut mehrere Fälle von zerstochenen Autoreifen angezeigt worden.

© Härtelpress

So waren im Stadtteil Sonnenberg insgesamt 12 Fahrzeuge an der Sebastian-Bach-Straße und der Humboldtstraße betroffen. Wie bei den Fällen in den vergangenen Monaten waren die Pkw im Parkverbot abgestellt worden.

Ein Fährtenspürhund nahm an einem Pkw eine Fährte auf und verfolgte sie bis zur Kreuzung Zietenstraße/Gießerstraße. Dort verlor sich die Spur. Konkrete Angaben zur Höhe des Schadens liegen noch nicht vor.

Eine vor Wochen auf den Täter ausgesetzte Belohnung hat noch keine Wirkung gezeigt. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0371/3873445.