Reifenstecher hat wieder zugeschlagen

Chemnitz – Im Chemnitzer Stadtgebiet sind erneut Autoreifen zerstochen worden.

© Härtelpress

Am Donnerstagvormittag wurden bei der Polizei mehrere beschädigte Reifen an bisher zehn Fahrzeugen angezeigt. Unbekannte hatten in der Nacht zu Donnerstag die Reifen der Fahrzeuge zerstochen. Die Tatorte befinden sich am Zöllnerplatz, in der Blankenauer Straße, Lohrstraße und Annaberger Straße. Der entstandene Sachschaden wurde auf insgesamt mehrere hundert Euro geschätzt.

Die Polizei sucht Zeugen, die in der Nacht zu Donnerstag in den genannten Tatortbereichen Wahrnehmungen gemacht haben, die mit den Sachbeschädigungen zusammenhängen könnten. Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz unter 0371 387-3445 entgegen.