Reifenstecher in Dresden gestellt

Die Dresdner Polizei konnte zwei Reifenstecher im Alter von 17 und 18 Jahren in Dresden-Prohlis stellen. Sie hatten an mehr als 20 Autos die Reifen zerstochen. +++

Eine Anwohnerin der Boxberger Straße hatte das Duo vor ihrem Haus beobachtet, als es an einem Fahrrad sowie einem Pkw die Reifen zerstach. Anschließend hörte sie noch mehrmals entsprechende zischende Geräusche, woraufhin sie die Polizei verständigte. Die beiden Missetäter waren im Bereich des Albert-Wolf-Platzes unterwegs und entfernten sich in Richtung Senftenberger Straße.

Alarmierte Beamte konnten die jungen Männer nach einem weiteren Zeugenhinweis schließlich in ihrer Wohnung an der Elsterwerdaer Straße ausfindig machen.

Zudem stellten die Polizisten bislang 21 Fahrzeuge verschiedenster Marken mit einem oder mehreren zerstochenen Reifen fest.

Die jungen Männer standen unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 17-Jährigen einen Wert von 2,72 Promille, bei dem 18-Jährigen
0,64 Promille. Die Beamten veranlassten bei dem 17-Jährigen eine Blutentnahme.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar