Reifenstecher schlägt wieder zu

Chemnitz – Auf der Wartburgstraße wurden bei mehreren PKW im ausgeschilderten Parkverbotsbereich die Reifen zerstochen.

In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte an fünf Fahrzeugen insgesamt acht Reifen zerstochen.

Die Autos, ein Kia, ein Renault, ein VW und zwei Ford, waren am rechten Fahrbahnrand auf der Wartburgstraße, ca. 50 Meter nach der Einmündung Reichenhainer Straße in Richtung Bernsdorfer Straße, abgestellt.

Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.200 Euro geschätzt.