Reifenstecher wieder aktiv

Chemnitz – Der der sogenannte „Chemnitzer Reifenstecher“ hat in der Nacht zum Sonntag im Stadtteil Hilbersdorf sein Unwesen getrieben.

Im Kreuzungsbereich der Emilienstraße mit der Hilbersdorfer Straße waren laut Polizei  an einem Audi und einem Opel jeweils zwei Reifen zerstochen worden. Zum Sachschaden wurden keine Angabe gemacht.

Der Reifenstecher, der es vor allem auf im Parkverbot abgestellte Fahrzeuge abgesehen hat, ist seit gut einem Jahr in Chemnitz aktiv. Erst am vergangenen Freitag hatte der Unbekannte Reifen an vier Pkw im Ortteil Markersdorf beschädigt.

Hinweise auf den Serientäter nimmt die Polizei Chemnitz unter der Telefonnummer 0371/387-3445 entgegen.