Reifenstecher wieder unterwegs

Chemnitz – Im Chemnitzer Ortsteil Borna-Heinersdorf sowie im Zentrum sind erneut Autoreifen zerstochen worden.

© Härtelpress

Die 12 Fahrzeuge waren, bis auf eines, alle auf Parkplätzen an der Leipziger Straße abgestellt. Sieben davon parkten in Höhe Bornaer Straße beidseits der Leipziger Straße. Vier weitere Pkw standen auf Mietparkplätzen in Höhe der Louis-Otto-Straße. Ein beschädigter Pkw wurde außerdem von der Falkestraße gemeldet. An allen PKW wurden mindestens ein Reifen zerstochen. Die Schäden beziffern sich insgesamt auf mehrere hundert Euro.

Die Kriminalpolizei bittet unter 0371 387-3445 um Zeugenhinweise zu diesen Fällen von Sachbeschädigung. Wer hat im Verlaufe des Mittwochnachmittags bis in die frühen Morgenstunden des heutigen
Donnerstags an den Tatortbereichen Wahrnehmungen gemacht, die mit den Beschädigungen an den Fahrzeugen zusammenhängen könnten?