Reinigungskräfte demonstrieren in der Leipziger Innenstadt

Mehr als 200 Reinigungskräfte sind am Dienstag vom Hauptbahnhof durch die City gezogen. Hintergrund ist der Start der Tarifrunde für die Gebäudereiniger. Die IG Bauen-Agrar-Umwelt fordert u.a. eine Angleichung der Löhne in Ost und West. +++

Hintergrund der von der IG Bauen-Agrar-Umwelt organisierten Aktion ist der Start der diesjährigen Tarifrunde für das Gebäudereiniger-Handwerk in Leipzig. Die Gewerkschaft fordert für die Reinigungskräfte faire Löhne, eine Ost-West-Angleichung und den Stopp des Leistungsdrucks.

Die Demonstranten zogen zum Verhandlungslokal im Westin Hotel, um dort ihren Forderungen bei den Arbeitgebern Nachdruck zu verleihen. Für die erste Tarifrunde werden noch keine konkreten Ergebnisse erwartet. Kommt es während der Verhandlungen zu keiner Einigung, könnte es durchaus zu einem unbefristeten Streik wie bei der Post kommen, so die Gewerkschaft.