Reinsberg: Radfahrer tot aufgefunden

Ein Reinsberger Bürger fand am Sonntagabend am Ufer eines Bachs einen leblosen Mann.

Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die ersten Ermittlungen haben ergeben, dass der anfangs Unbekannte mit einem Fahrrad unterwegs war und vermutlich einen Schwächeanfall erlitten hatte.

Sein Fahrrad hatte er an einen Schuppen gelehnt. Eine Straftat kann ausgeschlossen werden.

Am Montag konnte die Identität des Toten geklärt werden, es handelt sich um einen 31-jährigen Slowaken, der in Reinsberg wohnt und in einer Reinsberger Firma beschäftigt ist.