Reiter und Pferde kämpfen gegen die Hitze

Limbach-Oberfrohna. Rund 300 Reiter beteiligten sich am Reitturnier in Limbach-Oberfrohna. Dabei wurden auch die Kreismeister 2008 ermittelt.

Limbach-Oberfrohna (UW). Reitsport pur gab es auf dem Reitplatz am Gemeindewald zu erleben. 300 Reiter waren mit 400 Pferden am Start. Sportler aus 63 Vereinen beteiligten sich am Turnier des Reit- und Fahrverein Limbach-Oberfrohna. Egal ob Dressur oder Springen Hauptfeind der Teilnehmer war die Hitze. Dennoch gab es ansprechende sportliche Leistungen zu sehen. Innerhalb des Turniers wurden auch die Kreismeister des Chemnitzer Landes ermittelt.
Bei den Junioren gewannen Melanie Held in der Dressur. Amelie Ottenberg wurde Juniorkreismeisterin im Springen. Bei den Senioren erhielt in der Dressur Susanne Müller den Meistertitel. Im Springen sicherte sich Andreas Kleindienst den Titel.
Ein weiterer Höhepunkt war die Springprüfung der Klasse M mit zwei Sternen um den Großen Preis von Limbach-Oberfrohna . Christian Schulze aus Adorf gewann die Prüfung. Im Rahmen des Turniers wurden auch verschiedene Fahrprüfungen ausgetragen.