Reitzenhain: Frau überfallen

Eine 49-jährige Marienbergerin war am Montagabend, kurz nach 21.30 Uhr, auf dem Weg zur Arbeit, als sie auf der Hübnerstraße/Wildhäuser an einem unbeleuchteten Waldstück von einem Mann von hinten gepackt wurde.

Der Unbekannte zerrte die Frau zu Boden und versuchte sie auszuziehen. Die 49-Jährige wehrte sich und schrie. Als aus Richtung Kühnhaide die Scheinwerfer eines Autos zu sehen waren, ließ der Täter ab und verschwand in der Dunkelheit.

Die Frau rief per Handy ihren Ehemann, der dann die Polizei informierte. Das Opfer wurde nicht verletzt.

Das Polizeirevier Marienberg sucht unter Tel. 03735 606-0 Zeugen. Wer hat am Montagabend zwischen 21 Uhr und 22 Uhr auf der Verbindungsstraße zwischen Kühnhaide und Reitzenhain Personen oder Fahrzeuge beobachtet, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten?