Reizgas in Leipziger Straßenbahn versprüht: Fahrgast wird verletzt!

Ein 23-jähriger Leipziger war am Mittwochgabend mit seiner Freundin in der Tram der Linie 1 unterwegs. An der Haltestelle Klingerweg stiegen drei unbekannte Männer aus, die dem jungen Mann im Vorbeigehen mit einer Flüssigkeit besprühten. +++

Die drei Männer verließen wortlos die Bahn. Bei einem 53-jährigen Fahrgast wurde kurze Zeit ein starker Hustreiz ausgelöst, sodass die Bahn umgehend stoppen musste. Die alarmierte Polizei kam schnell zu dem Schluss, dass die drei Täter Reizgas versprüht hatten. Der Mann wurde ambulant behandelt. Der 23-Jährige und seine Freundin blieben unverletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.