Rekord-Arbeitslosigkeit

Ministerpräsident Georg Milbradt hat am Mittwoch zur Rekord-Arbeitslosigkeit im Januar Stellung genommen.

Wie es heißt, überrascht ihn die hohe Arbeitslosenzahl nicht. Wörtlich sagt er: „Jetzt kommt die Wahrheit über die Situation am Arbeitsmarkt ans Tageslicht.“ Eine Lösung sieht er nur in zügigen Reformen der Bundesregierung – unter anderem bei Sozial- und Arbeitslosenversicherung. Wichtig sei vor allem eine Einführung von Lohnergänzungsleistungen. Insgesamt hat es im Januar in Deutschland mehr als 5 Millionen Arbeitslose gegeben.