Rekordsaison für Leipziger Freibäder

Leipzig – Die Hitzewelle der vergangenen Tage und Wochen lässt die Leipziger schwitzen und die Betreiber von den Freibädern der Stadt jubeln. Bis Ende Juli strömten bereits rund 177.000 Besucher in die Freibäder, das markiert einen neuen Rekordwert. Die bisher höchste Besucherzahl in Leipziger Freibädern stammt aus dem Jahr 2015 mit 177.9049 Gästen und wurde nun bereits vor Ende der Badesaison eingestellt. Die Betreiber rechnen damit, dass sich die Zahlen noch in die Höhe schrauben. Die Badesaison geht offiziell noch bis September und nach derzeitigen Stand bleibt es auch zumindest in der nächsten Woche warm, wenn auch mit einigen Schauern.