„Rekordversuch“: mit 5,52 Promille unterwegs

In Oberlungwitz bei Hohenstein-Ernstthal hat die Polizei am Mittwochmorgen einen Mann erwischt, der mit 5,52 Promille unterwegs war.

Die Beamten hatten den 54-jährigen Radfahrer auf der Hofer Straße angehalten, weil er ohne Licht fuhr. Dabei stellten sie fest, dass der Mann betrunken war. Ein Test ergab: 5,52 Promille. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Da keine ärztlichen Bedenken bestanden, konnte der Mann seinen Rausch zu Hause ausschlafen.

Fahren Sie ein Rennen gegen den Computer und die Zeit! Es sind noch Plätze in der Bestenliste frei.