Remis zwischen CFC-Reserve und Fortuna

In der Fußball-Landesliga rangieren die beiden Chemnitzer Vertreter, CFC II und VfB Fortuna, nach dem 1:1 Unentschieden im direkten Duell, mit jeweils 34 Punkten hinter Einheit Kamenz (35), das sein Spiel in Görlitz mit 1:0 gewinnen konnte.

Vor nur 300 Zuschauern bestimmte Gastgeber CFC II im Hauptstadion des Sportforums die erste Halbzeit und ging folgerichtig durch Marc Benduhn (20.) in Führung, der einen Kopfballaufsetzer an Robin Köpsel vorbei bugsierte. Zwar agierten die Himmelblauen gefälliger, konnten aber zudem nichts Zählbares erreichen. Kurz vor der Pause musste Danilo Hänel nach Gelbrot durch den kleinlich pfeifenden Referee vom Platz. Nach dem Seitenwechsel versteifte sich der Gastgeber hauptsächlich darauf, den Vorsprung über die Zeit zu retten. Dies gelang nicht, denn in der Schlussminute köpfte Steve Rolleder, der erst in der Winterpause vom CFC II zur Fortuna gewechselt war, den 1:1-Ausgleich.
 
Auch der VfL Hohenstein musste mit einem 1:1 gegen den SV Naunhof zufrieden sein. Nachdem Marcel Sonntag (17.) den VfL in Front gebracht hatte, glich Hausmann noch vor der Pause aus. Die besseren Chancen hatte dann die Gäste.