Rennfahrer Marvin Kirchhöfer bekommt neuen Wagen

Leipzig - Rennfahrer Marvin Kirchhöfer wird auch 2019 für "Callaway Competition" im ADAC GT Masters an den Start gehen. Neben seinem neuen Einsatzwagen - der Corvette C7 GT3-R - stellte der 24 -jährige seinen neuen Teamkollegen Markus Pommer vor.

Rennfahrer Marvin Kirchhöfer wird auch 2019 für "Callaway Competition" im ADAC GT Masters an den Start gehen. Am Mittwochabend stellte der Leipziger neben seinem neuen Einsatzwagen - der Corvette C7 GT3-R - seinen neuen Teamkollegen Markus Pommer vor. Mit ihm an seiner Seite will er erneut um den Titel in der “Liga der Supersportwagen” fahren.

Marvin Kirchhöfer und Markus Pommer werden mit dem 600 PS starken Sportwagen vom Team "Callaway Competition" insgesamt 14 Rennen im ADAC GT Masters bestreiten. Saisonstart ist traditionell in der Motorsport Arena in Oschersleben vom 26. bis 28. April. Nach Veranstaltungen in Tschechien, Österreich, Niederlande und Deutschland findet das diesjährige Finale vom 27. bis 29. September auf dem Sachsenring statt.