Rentner missachtet Vorfahrt: Motorradfahrer stirbt nach Crash auf der A14

Am Sonntagnachmittag hat sich auf der Autobahn 14 an der Abfahrt Döbeln-Ost ein tödlicher Unfall ereignet. Ein 78-jähriger PKW-Fahrer übersah dabei einen Biker und seinen Sozius. Es kam zum Zusammenprall, der 53-jährige Motorradfahrer starb noch am Unfallort. +++

Laut Polizei wollte der Rentner mit seinem Auto am von der Autobahn-Ausfahrt auf die B175 abbiegen, als es zum Unfall mit dem Motorradfahrer kam. Der Mann wurde durch die Wucht des Aufpralls von seiner Maschine geschleudert und so schwer verletzt, dass er verstarb.

Seine 52-jährige Beifahrerin erlitt schwerste Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der PKW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde ebenfalls ambulant behandelt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.