Rentner stirbt bei Wohnungsbrand in Königswartha

Bei einem verheerenden Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus ist in Königswartha (Landkreis Bautzen) ein 78-jähriger Mann ums Leben gekommen. Die Brandursache ist noch unklar. +++

Wie die Polizei mitteilt, hatte eine Nachbarin Rauch im Hausflur bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Während der Löscharbeiten fanden die Feuerwehrleute den Mieter und dessen Frau in der Brandwohnung. Notarzt und Sanitäter versuchten noch, den 78-Jährigen wiederzubeleben, leider erfolglos. Die Frau kam wegen des Verdachts auf  Rauchgasvergiftung in eine Klinik. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt als Brandursache, die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!