Rentnerin bei Handtaschenraub schwer verletzt

Einer 83-Jährigen wurde Mittwochabend brutal die Handtasche entrissen, so dass die ältere Dame stürzte und sich schwer verletzte.

Die Geschädigte stieg gegen 21 Uhr auf der Werdauer Straße in Zwickau aus der Straßenbahn und wollte nach Hause laufen.

In Höhe des Seniorenheimes an der Brunnenstraße riss ihr laut Polizei ein bislang unbekannter Mann die Handtasche von der Schulter und rannte weg.

Der Unbekannte ist ca. 35 Jahre alt, hat kurze dunkelblonde Haare und war mit Sakko und dunkler Hose auffallend gut gekleidet.
 
Passanten fanden die Tasche der Rentnerin kurze Zeit später auf dem Bachweg. Die Geldbörse der Geschädigten blieb verschwunden. Gesamtschaden: ca. 200 Euro.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung